Tastabenteuer

Posted on Updated on

Im letzten Jahr habe ich mich für ein Kinderfest schon mit bunten Waschlappen eingedeckt. Mit vielen Kleinigkeiten gefüllt hingen sie an der Wäscheleine und luden zum Fühlen und Raten ein.

Vor zwei Wochen setzte ich diese Grundidee auch in meinen Seniorengruppen um.
Zum Einstieg wählte ich einen Fingertanz, um die Hände und Finger auf das Kommende vorzubereiten. Zur Tritsch-Tratsch-Polka (langsame Version) machten alle begeistert mit.
In einer Tastbox  hielt ich von jedem versteckten Gegenstand ein Stück bereit. Die Teilnehmer schauten sich alles an, nahmen das eine oder andere heraus. Dann durfte immer einer ein Stück herausnehmen und verstecken. Die anderen sollten raten, was fehlt. Es klappte hervorragend! Kleine Tipps zu Farbe oder Gebrauch waren erlaubt.
Anschließend kam der Überraschungssack zum Einsatz und jeder erhielt aus dem großen Sack ein kleines Überraschungssäckchen. Die Gegenstände darin wurden dank der Vorarbeit mit der Box gut erkannt. Es folgten dann natürlich Bewegungsexperimente mit dem Waschlappen und eine kleine Geschicklichkeitsübung, bei der ein paar der Gegenstände mit dem Waschlappen über der Hand  weitergegeben wurden.
Die Handmassage zum Schluss tat allen gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.